Lëtzebuerg Veröffentlicht am 10.06.10 13:46

Kleines Dorf mit großem Namen

Schengen wurde 877 erstmals urkundlich erwähnt

Der Ort Schengen ist zum Synonym für die Abschaffung von Grenzen in Europa geworden.
Archiv

(dpa). - Schengen ist eines der bekanntesten Dörfer der Welt. Der luxemburgische Ort, in dem vor 25 Jahren das Schengener Abkommen unterzeichnet wurde, ist zum Synonym für die Abschaffung von Grenzen in Europa geworden. Rund 500 Menschen leben in dem Weinort an Luxemburgs Mosel - im Dreiländereck zu Frankreich und Deutschland.

An das historische Ereignis erinnert heute das Europa-Zentrum Schengen. Und ein Stahlstehlen-Denkmal an der Uferpromenade an jener Stelle, wo das Passagierschiff „Princesse Marie-Astrid“ am 14. Juni 1985 ankerte und Vertreter der fünf Länder Deutschland, Frankreich, Luxemburg, Belgien und den Niederlande den schrittweisen Abbau der Grenzkontrollen vereinbarten.

Der Ort Schengen wurde 877 erstmals urkundlich erwähnt. 1390 entstand ein Schloss, von dem heute nur noch der Turm steht. Stolz ist Schengen darauf, dass der französische Schriftsteller Victor Hugo am 13. September 1871 eine Nacht in dem Ort verbrachte. Eine wichtige Einnahmequelle ist der Mosel-Weintourismus sowie der Tanktourismus gleich hinter der 100 Jahre alten Grenzbrücke zu Deutschland: Schengen verfügt über sechs Tankstellen.

Das Bommeleeër-Dossier

Kaum ein Kriminalfall hat Luxemburg derart in Atem gehalten wie die Anschlagsserie, die das Großherzogtum von 1984 bis 1986 erschütterte.

Der Weg nach Gambia

Zum ersten Mal in der Geschichte des Landes schicken sich drei Parteien an, die Regierungsverantwortung zu übernehmen.  Doch vor der endgültigen Regierungsbildung stehen noch einige Herausforderungen.

Dossier SREL: Die Geheimdienstaffäre von A bis Z

Was zunächst nach einem Nebenkriegsschauplatz in der Bommeleeër-Affäre aussah, hat schnell eine Eigendynamik entwickelt. Nachdem öffentlich wurde, dass der Geheimdienstchef heimlich ein Gespräch mit dem Premierminister aufgezeichnet hat, stellen sich viele Frage über das Innenleben des SREL und dessen Aktivitäten in den vergangenen 50 Jahren. 

Alles rund um die Grundschulreform

Die Grundschulreform hat mehrere Ziele. Sie soll unter anderem die Schulqualität verbessern und die Schüler gezielter fördern. Doch in den vergangenen Jahren hagelte es immer wieder Kritik an der Reform.

WETTER - Luxemburg Stadt

Heute

08:00

12:00

16:00
Min.: 9°C | Max.: 18°C
Morgen

08:00

12:00

16:00
Min.: 8°C | Max.: 19°C
Dienstag

08:00

12:00

16:00
Min.: 8°C | Max.: 19°C
Mittwoch

08:00

12:00

16:00
Min.: 8°C | Max.: 22°C
Donnerstag

08:00

12:00

16:00
Min.: 8°C | Max.: 16°C

Video-Galerie

Aktuelle Fotogalerien

Wie war das noch? Reden, Ansprachen, Meinungen ...

Manche Reden geraten schnell in Vergessenheit. Was hat der Großherzog bei seiner Rede vor der UN-Versammlung gesagt? Wie war nochmal der genau Wortlaut der letzten Juncker-Laudatio? Wort.lu sammelt in diesem Dossier die wichtigsten Aussagen im Wortlaut.

DNR NACHRICHTEN

Dossier: Alles rund um die Wahl

Am 20. Oktober haben die Luxemburger gewählt. In diesem ständig aktualisierten Dossier finden Sie alles Wissenswerte rund um die Wahl.

Abschied vom Parlament

Zehn langjährige Politiker treten bei den Landeswahlen im Oktober nicht mehr an. Im Gespräch mit dem Wort schauen sie auf ihre Arbeit auf Krautmarkt zurück und bewerten teils gutmütig, teils kritisch ihre Nachfolger.

LUXEMBURGER WORT ARCHIV