Multimedia Veröffentlicht am 24.07.12 14:28

haxogreen 2012: Hier sind die Hacker!

Viertägiges Informatik-Sommercamp in Düdelingen

Hacker und alle am Thema Interessierten bietet das haxogreen 2012 eine einmalige Möglichkeit, sich auszutauschen und dazu zu lernen.
Foto: Gerry Huberty (Archiv 2010)

(mk) - Szenekenner wissen Bescheid – vom 26. bis zum 29. Juli steigt in Düdelingen das haxogreen 2012. Nach dem Erfolg der beiden vorigen Events treffen sich dort wieder an die 130 Hacker und Hacker-Space-Anhänger aus ganz Europa zu einem viertägigen Outdoor-Sommercamp. Auf dem Programm stehen mehr als 40 Vorlesungen und Ateliers zu den unterschiedlichsten Informatikthemen wie Programmierung, Mikroelektronik, Hardware-Entwicklung oder Sicherheit.

Nicht nur eingefleischte Fans treffen auf dem Campsite Belvédère zum informellen Austausch im Grünen zusammen. Das gesamte Gelände wird zu einem großen Hackerzenter, wo laut den Veranstaltern Technik eine Leidenschaft ist, die allem gilt, wo Bits, Bytes und Widerstände im Spiel sind.

Ohne Englisch geht allerdings nicht viel bei den Vorlesungen. Die beiden Workshops, bei denen Kids von 10 bis 18 Jahren einen eigenen Roboter oder Raketen bauen können, werden allerdings auf Luxemburgisch abgehalten.

Coole Musik und Vibes

Auch der Fun-Faktor wird beim haxogreen groß geschrieben. Metal-Ateliers, eine Sushi Orgie, Powerpoint-Karaoke oder gar Gulasch-Kochen oder Yoga gehören genauso dazu. Und dann gibt es noch jeden Abend coole Musik und Vibes zum Chillen.

Der viertägige Pass kostet 32 Euro (Reservierung notwendig). Das Tagesprogramm gibt es jeweils für 12 Euro (ohne Anmeldung). Der Workshop für Kinder (Material zum Mitnehmen inbegriffen) kostet 50 Euro. Hierzu ist eine Anmeldung per E-mail unter david.raison(a)syn2cat.lu erforderlich.

Weitere Informationen gibt es hier: haxogreen 2012