People Veröffentlicht am 29.02.12 17:59

Große Anteilnahme an Prinz Frisos Schicksal

Düstere Prognosen: Wahrscheinlich lange Zeit nicht mehr ansprechbar

Prinz Friso liegt weiterhin im Koma. Foto: Viginie Lefour
Foto: dpa

(dpa) - Nach der düsteren Prognose für Prinz Johan Friso ist die Anteilnahme in den Niederlanden an dem Schicksal der Königsfamilie groß. Die Menschen schickten immer mehr Blumen und Grußkarten zum Palast in Den Haag, berichteten niederländische Medien am Wochenende.

Der zweitälteste Sohn von Königin Beatrix liegt immer noch im Krankenhaus in Innsbruck, nachdem er beim Skifahren von einer Lawine verschüttet worden war. Die Ärzte hatten erklärt, der 43-Jährige habe massive Hirnschäden erlitten. Es sei ungewiss, ob er je wieder zu Bewusstsein komme.

Prinz Friso war am Freitag vor einer Woche in Lech am Vorarlberg mit einem Begleiter abseits der Piste unterwegs. Ein Schneebrett verschüttete die beiden. Der Begleiter konnte sich retten. Friso musste 50 Minuten lang wiederbelebt werden.

Debatte um Skiverbot im Gelände

Derzeit wird nach einer Reha-Klinik für Friso gesucht. Königin Beatrix (74) wollte das Wochenende in den Niederlanden verbringen, aber schon zu Wochenbeginn wieder nach Lech zurückkehren. Nach Informationen des ORF wollen die Königin und Mabel, die Frau des Prinzen, gemeinsam mit den Ärzten der Klinik Innsbruck das weitere Vorgehen besprechen.

Derweil dreht sich die Debatte in Österreich auch um ein mögliches Skiverbot im Gelände. Die Tourismus-Verantwortlichen in Lech wollen das Fahren im freien Gelände jedoch trotz des Unfalls nicht einschränken. Man könne nicht "einen ganzen Berg sperren", sagte Tourismusdirektor Hermann Fercher dem ORF-Sender "Radio Vorarlberg".

Dossier: Mordprozess gegen Oscar Pistorius

Am 3. März begann der Prozess gegen den 27-jährigen Südafrikaner Oscar Pistorius in Pretoria. Der behinderte Sportstar hatte in der Nacht zum 14. Februar 2013 seine Freundin Reeva Steenkamp in seiner Wohnung durch eine verschlossene Badezimmertür erschossen.

Das Spiel ist aus: Haftstrafe für Uli Hoeneß

Uli Hoeneß ist für seine millionenschwere Steuerhinterziehung zu einer Haftstrafe von drei Jahren und sechs Monaten verurteilt worden. Der 61-Jährige will die Gefängnisstrafe antreten und nicht in Revision gehen.

Die lange Suche nach der Wahrheit im Knox-Prozess

Falschaussagen, verschlampte Beweise und spektakuläre Wendungen: Die Geschichte um den Mord an Meredith Kercher ist auch die eines jahrelangen Justizmarathons.

News aus der Welt der Royals

In diesem Dossier finden Sie jede Menge Infos zu Adel und Royals.

Claire und Félix sagen "Ja" und "Oui"

Claire Lademacher und Prinz Félix haben ihr Liebesglück gefunden und wagten den Schritt vor den Traualtar. In diesem Dossier finden Sie alles rund um die royale Hochzeit.

Dossier: Traumhochzeit am Hof

2012 feierte Luxemburg die Hochzeit seines Thronfolgers. Eins steht fest: Es war das wichtigste Ereignis des europäischen Adels im Jahr 2012. Denn nach dieser Hochzeitsfeier wird es Jahre dauern, bis wieder ein Thronfolger einer europäischen Monarchie vor den Traualtar treten wird.

Video-Galerie

Aktuelle Fotogalerien

WETTER - Luxemburg Stadt

Heute

08:00

12:00

16:00
Min.: 2°C | Max.: 14°C
Morgen

08:00

12:00

16:00
Min.: 3°C | Max.: 17°C
Freitag

08:00

12:00

16:00
Min.: 7°C | Max.: 14°C
Samstag

08:00

12:00

16:00
Min.: 2°C | Max.: 11°C
Sonntag

08:00

12:00

16:00
Min.: 2°C | Max.: 15°C