Lëtzebuerg Veröffentlicht am 29.10.10 13:13

Auszeichnung für "Les Thermes"

Preisverleihung fand Mitte Oktober in Stuttgart statt

Das Erlebnisbad "Les Thermes" konnte bislang einen hohen Besucherandrang verzeichnen.
Serge Waldbillig

(hay) - Der Erfolg des Erlebnisbads „Les Thermes“ in Strassen kann sich sehen lassen: Abgesehen davon, dass seit seiner Eröffnung im vorigen Jahr bald schon eine halbe Million Menschen dem Freizeitbad einen Besuch abstatteten, erhielten die Betreiber von "Les Thermes" nun auch noch einen Preis. Am 14. Oktober dieses Jahres wurden „Les Thermes“ in Stuttgart mit dem Preis des „Most Innovating Waterpark in Europe“ ausgezeichnet.

Im wesentlichen waren es drei Aspekte, die die Jury überzeugten. Gegenüber wort.lu begründete Jury-Sprecherin Kim Adam von "Adam & Partner" aus Hamburg die Entscheidung damit, dass es sich bei Les Thermes um ein interkommunales Bäderkonzept handle, das die Bedürfnisse einer breiten Zielgruppe befriedige und dies "wegweisend für die Zukunft der Bäderlandschaft" sei.

Außerdem begeisterte die "mutige, moderne und außergewöhnliche Architektur", die nicht nur optisch, sondern auch von der energetischen Seite aus betrachtet sehr interessant sei. Beispielhaft wurden hier die photovoltaischen Elemente auf dem Dach angeführt, die das Blockheizkraftwerk unterstützen und mit denen moderne und nachhaltige Konzepte zur Energiegewinnung eingesetzt worden seien.

Überdies überzeugte das "durchgehend durchdachte und emotionale Design", welches sich konsequent durch das gesamte Gebäude erstrecke - und dies auch in den Garderoben, den Verbindungsgängen oder im Fitnessbereich.

„European Waterpark Association“

Vergeben wird der Preis des „Most Innovating Waterpark in Europe“ von der „European Waterpark Association“ (EWA) mit Sitz in Nürnberg. Dabei handelt es sich um eine Interessenvertretung der europäischen Freizeitbäder, Thermen und Wasserparks. Wie die EWA auf ihrer Internetseite mitteilt, unterstützt sie eine „marktwirtschaftliche und bedarfsorientierte Freizeitpolitik und strebt europaweit einheitliche Standards und Normen an“. Auch macht sich die EWA für eine nachhaltige und ressourcenschonende Entwicklung der Bäder- und Freizeitbranche stark.

Mit der Durchführung von Wettbewerben und der Vergabe von Preisen will die EWA Anregungen für Innovationen und Weiterentwicklungen in der Bäder- und Freizeitbranche geben.

Das Bommeleeër-Dossier

Kaum ein Kriminalfall hat Luxemburg derart in Atem gehalten wie die Anschlagsserie, die das Großherzogtum von 1984 bis 1986 erschütterte.

Der Weg nach Gambia

Zum ersten Mal in der Geschichte des Landes schicken sich drei Parteien an, die Regierungsverantwortung zu übernehmen.  Doch vor der endgültigen Regierungsbildung stehen noch einige Herausforderungen.

Dossier SREL: Die Geheimdienstaffäre von A bis Z

Was zunächst nach einem Nebenkriegsschauplatz in der Bommeleeër-Affäre aussah, hat schnell eine Eigendynamik entwickelt. Nachdem öffentlich wurde, dass der Geheimdienstchef heimlich ein Gespräch mit dem Premierminister aufgezeichnet hat, stellen sich viele Frage über das Innenleben des SREL und dessen Aktivitäten in den vergangenen 50 Jahren. 

Alles rund um die Grundschulreform

Die Grundschulreform hat mehrere Ziele. Sie soll unter anderem die Schulqualität verbessern und die Schüler gezielter fördern. Doch in den vergangenen Jahren hagelte es immer wieder Kritik an der Reform.

WETTER - Luxemburg Stadt

Heute

08:00

12:00

16:00
Min.: 2°C | Max.: 14°C
Morgen

08:00

12:00

16:00
Min.: 3°C | Max.: 17°C
Freitag

08:00

12:00

16:00
Min.: 7°C | Max.: 14°C
Samstag

08:00

12:00

16:00
Min.: 2°C | Max.: 11°C
Sonntag

08:00

12:00

16:00
Min.: 2°C | Max.: 15°C

Video-Galerie

Aktuelle Fotogalerien

Wie war das noch? Reden, Ansprachen, Meinungen ...

Manche Reden geraten schnell in Vergessenheit. Was hat der Großherzog bei seiner Rede vor der UN-Versammlung gesagt? Wie war nochmal der genau Wortlaut der letzten Juncker-Laudatio? Wort.lu sammelt in diesem Dossier die wichtigsten Aussagen im Wortlaut.

DNR NACHRICHTEN

Dossier: Alles rund um die Wahl

Am 20. Oktober haben die Luxemburger gewählt. In diesem ständig aktualisierten Dossier finden Sie alles Wissenswerte rund um die Wahl.

Abschied vom Parlament

Zehn langjährige Politiker treten bei den Landeswahlen im Oktober nicht mehr an. Im Gespräch mit dem Wort schauen sie auf ihre Arbeit auf Krautmarkt zurück und bewerten teils gutmütig, teils kritisch ihre Nachfolger.

LUXEMBURGER WORT ARCHIV