REEL 2016 in Kaiserslautern Vizepremier Etienne Schneider unter den Gästen

Die diesjährige 32. "Réunion Européenne des Étudiants Luxembourgeois" - kurz REEL - findet in Kaiserslautern statt. Dabei haben die Studenten mit Vizepremier Etienne Schneider einen hochkarätigen Gast an Land gezogen. Mehr

LSAP vor der Entscheidung Wenig Zweifel an CETA

Am 4. Oktober will die LSAP ihre Stellung zum Freihandelsabkommen zwischen der EU und Kanada festlegen. Ob das zur Abstimmung vorliegende Papier die Kritiker beruhigen wird, ist fraglich. Mehr

1ère- und 13e-Examen Mehr Zeit zum Büffeln

Das Bildungsministerium und die nationale Schülervertretung Cnel haben sich am Freitag auf einen neuen Zeitplan für die 1ère- und 13e-Examen 2016/17 geeinigt. Die Schüler bekommen mehr Zeit, um sich auf die Prüfungen vorzubereiten. Mehr

Steuerreform und Budget 2017 Finanzkommission legt sich in die Ruder

Die Agenda der Abgeordneten des Finanzausschusses ist bis zum Jahresende gut gefüllt. In den wöchentlichen Sitzungen werden die Gesetzesvorlagen fürs Budget 2017 und die Steuerreform aufgearbeitet. Mehr

Der 1,1-Millionen-Einwohnerstaat Wie viel Wachstum verkraftet Luxemburg?

Die magische Zahl des 1,1-Millionen-Einwohnerstaates griff die Dreierkoalition in ihrem europäischen Stabilitäts- und Wachstumsprogramm auf. Seitdem ist die Diskussion über die Frage, wie viel Wachstum Luxemburg verkraftet, neu entfacht. Mehr

Verfassungsreform Kinderrechte und Tierschutz sollen gestärkt werden

Das Parlament hat sich im Grundsatz darauf geeinigt, die Rechte von Kindern und Tieren in der neuen Verfassung zu stärken. Die Änderungen gehen auf Vorschläge einzelner Bürger im Rahmen des Partizipationsprozesses zur Verfassungsreform zurück. Mehr

Bildung "Michel Lucius" plant englischsprachige Grundschule

Das Lycée Michel Lucius in Limpertsberg möchte sein englischsprachiges Angebot auf die Grundschule ausweiten. Wenn alles nach Plan läuft, könnte die englischsprachige Grundschule bereits 2017 ihre Türen öffnen. Wo, ist noch nicht geklärt. Mehr

Syfel "Niemand will diesen Fonds"

Weder die Regierung, noch der aktuelle Generalvikar wolle einen Kirchenfonds und die damit verbunde Überführung der Besitztümer, so der Syfel. Daher stellt sich der Dachverband der Kirchenfabriken in einem offenen Brief die Frage, ob man den Fonds nicht durch eine andere Struktur ersetzen könne. Mehr

Greenpeace prangert an Besorgniserregende Anomalien in Atomreaktoren

Der europäische Druckwasserreaktor EPR im französischen Flamanville sollte die Atomindustrie beflügeln. Doch die Probleme häufen sich beim Bau. Greenpeace weist nun auf fehlerhafte Teile hin - und diese könnten viele AKWs betreffen. Mehr

Berichterstatter gibt Aufschluss Neuer Elternurlaub zum 1. Dezember

Die Reform des Elternurlaubs ist auf der Zielgeraden. "Ich gehe fest davon aus, dass die neuen Möglichkeiten für die Eltern zum 1. Dezember in Kraft treten", so der DP-Abgeordnete Gilles Baum. Mehr

Zuteilung der Gebäude und Vermögenswerte Der 1. Oktober ist "nicht bindend"

Innenminister Dan Kersch stellt klar: Die Besitzverhältnisse der Kirchenfabriken müssen nicht zwingend zum 1. Oktober geklärt sein. Das Datum sollte lediglich die spätere Zuteilung erleichtern. Mehr

Petition zur luxemburgischen Sprache CSJ: "Arroganz trägt nicht zur Demokratie bei"

Die Jugendpartei der CSV ruft zu einer sachlichen Debatte über die Petition zur luxemburgischen Sprache auf. Sich für eine Aufwertung des Luxemburgischen einzusetzen, bedeutet nicht, dass man andere Sprachen ausschließe. Mehr

CSV-Präsident Marc Spautz im RTL-Interview "Wir singen nicht das Lied des Bistums"

CSV-Präsident Marc Spautz äußerte sich im RTL-Morgeninterview zum bevorstehenden Parteikonvent. Aber auch die Diskussion um die Kirchenfabriken war ein Thema. Mehr

Uni Luxemburg sagt Studiengang ab "Master in Luxemburger Studien ist nicht wegzudenken"

Das erste Jahr des Masters in Luxemburger Studien fällt in diesem Wintersemester aus. Es gab zu wenige Einschreibungen an der Uni Luxemburg. Studienleiter Peter Gilles verteidigt aber den Bedarf an Absolventen. Mehr