Juan Carlos besucht Ostermesse auf Mallorca

Königstochter Cristina war nicht dabei

Spaniens König Juan Carlos (M) mit Familie auf Mallorca.
Foto: Montserrat T. Diez

(dpa) - Der spanische König Juan Carlos (74) hat am Sonntag zusammen mit seiner Familie den Ostergottesdienst in der Kathedrale von Palma de Mallorca besucht.

Der Monarch saß selbst am Steuer des Autos, mit dem neben ihm auch Königin Sofía (73) und die älteste Tochter Elena (48) vor dem Gotteshaus vorfuhren. Kronprinz Felipe (44) folgte zusammen mit seiner Frau Prinzessin Letizia (39) und den beiden Töchtern in einem zweiten Fahrzeug.

Die Königstochter Cristina (46) nahm nicht an der Messe teil. Ihr Mann Iñaki Urdangarín (44) wird von der Justiz auf der Ferieninsel beschuldigt, als Präsident einer Stiftung Steuergelder in Millionenhöhe veruntreut zu haben. Die königliche Familie wurde vor der Kathedrale von Hunderten von Schaulustigen, darunter auch zahlreichen Touristen, mit Hochrufen begrüßt.