Überfall auf Bäckerei in Ettelbrück

Täter rennt weg und verliert die Hälfte der Beute

Die Bäckerei befindet sich direkt gegenüber einer Polizeidienststelle.
Foto: Nico Muller

(vb) - Eine Bäckerei in der Avenue Lucien Salentiny in Ettelbrück ist am Donnerstagmorgen Schauplatz eines Überfalls geworden. Der Täter ist auf der Flucht.

Er hatte nach Polizeiangaben ein Messer gezogen und den Kasseninhalt gefordert. Wegen der frühen Uhrzeit befand sich nur der Anfangsbestand ("Fonds de caisse") darin. Die Hälfte der laut Polizei "lächerlichen Beute" verlor er bereits auf der Flucht.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Überfall um 6.20 Uhr beobachtet haben. Der Täter flüchtete in Richtung Krankenhaus St. Louis. Er wird als dünn, klein beschrieben und trug einen schwarzen Kapuzenpulli. Er benutzte schwarze Handschuhe und sprach französisch. Die Polizei bittet die Bevölkerung, im Raum Ettelbrück/Warken keine Anhalter mitzunehmen.

Mögliche Zeugen sollen sich beim Notruf 113 melden.

Von der Bäckerei in der Avenue Salentiny aus flüchtete der Täter in Richtung Krankenhaus St. Louis.
Foto: Nico Muller