Krank und sprachlos in der Klinik - viele kennen die Situation

Mehr Videos finden Sie in unserer Video-Rubrik

Sie waren schon einmal im Krankenhaus und haben nicht richtig verstanden, was Ärzte und Pflegepersonal Ihnen erklärten? Viele Luxemburger kennen diese Situation.

In einer Umfrage auf wort.lu meinen mehrere Befragte, dass vor allem ältere Leute mit Verständigungsproblemen in den Kliniken zu kämpfen hätten. Ein Mann findet: "Das ist traurig, aber wir finden nun mal nicht genug Luxemburger, die im Gesundheitswesen arbeiten wollen." 

Zumal nicht nur die Tatsache, dass viele Krankenschwestern nur Französisch sprechen, nicht das einzige Problem ist. Eine deutsche Ärztin erklärt: "Manchmal verstehe ich die Patienten nicht, manchmal verstehen die Patienten mich nicht - obwohl ich Französisch kann. Das Problem sind die vielen anderen Sprachen, die die Patienten hierzulande sprechen."

Die Moderation der Kommentare liegt alleine bei wort.lu. Sie werden von unseren Kommentatoren geprüft und freigegeben, bevor sie hier erscheinen. Das Luxemburger Wort ist nicht verantwortlich für öffentliche Reaktionen oder Kommentare zu Artikeln von wort.lu, die von Nutzern in sozialen Medien (Facebook, Twitter etc.) geschrieben werden. Bitte beachten Sie die Regeln für Kommentierung auf wort.lu in unserem Impressum.