Farbenprächtige Vogelschar auf der "Emaischen"

Nospelt und Luxemburg-Stadt laden zum traditionellen Volksfest ein

(hay) - Sie sind bunt, sehen niedlich aus und haben einen unverwechselbaren Klang: Die Rede ist von den Péckvillercher, die alle Jahre wieder im Mittelpunkt des traditionellen Volksfestes „Emaischen“ stehen.

In Nospelt wird der Markt schon zum 56. Mal veranstaltet. Er startet am Ostermontag um 10 Uhr. Auf die Besucher warten neben handgemachten Péckvillecher und Ständen mit vielen Leckereien auch Ausstellungen und Vorführungen über das Töpferhandwerk sowie musikalische Unterhaltung. Überdies gibt es für Kinder verschiedene Workshops und Animationen.

Auf dem hauptstädtischen Fëschmaart findet an Ostermontag die 185. Auflage der Emaischen statt. Los ging es um 8 Uhr. Wie schon in Nospelt gibt es auch hier ein buntes Programm für Jung und Alt.