Düdelingen: Feuer in der Deich-Schule

Durch den brennenden Elektroheizkörper hätte schlimmerer Schaden entstehen können.
Foto: CI Dudelange

(CIDudelange/mk) - Viel Aufregung gab es am Montag kurz vor Mittag in der Düdelinger Deich-Schule: Der Feuerwehr war ein Heizungsbrand gemeldet worden.

Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass ein elektrischer Heizkörper in der Pförtnerloge Feuer gefangen hatte. Es gab eine größere Rauchentwickelung. Das Schulpersonal hatte bereits erste Löschversuche unternommen und dank eines Feuerlöscher die Flammen erfolgreich  unter Kontrolle gebracht.

Ausgerüstet mit schwerem Atemschutzgerät bargen die Feuerwehrleute die verbrannte Heizung und transportierten sie ins Freie. Anschließend wurde der betroffene Gebäudeteil gründlich belüftet.

Personen wurden nicht verletzt. Als Ursache des Brandes wird ein Defekt vermutet.

Vor Ort waren die Feuerwehr , die Ambulanz und die Polizei aus Düdelingen.