Defekte Gasleitung

Bahnstrecke in Mersch gesperrt

Foto:Gerry Huberty/LW-Archiv

(mth) - Zwischen 13 Uhr und 15 Uhr war am Montag die CFL-Bahnstrecke Nummer 10 Luxemburg-Gouvy gesperrt. Der Grund war, dass Arbeiter auf einer Baustelle in der Nähe der Gleise eine Gasleitung beschädigt hatten.

Aus Sicherheitsgründen wurde die Strecke währen zweieinhalb Stunden für den Bahnverkehr gesperrt. Auch die rote Brücke in der Nähe des Bahnhofs war für den Autoverkehr gesperrt. Die Polizei bat Autofahrer, das Zentrum von Mersch zu umfahren, da sich ein Stau gebildet hatte.

Gegen 15 Uhr meldete die CFL, dass das Problem behoben wäre und der Bahnverkehr wieder aufgenommen werden würde. Aufgrund der Sperrung soll es im Laufe des Nachmittags jedoch zu weiteren Verzögerungen kommen können.