Louis Vuitton meets Jeff Koons

Alte Meister auf neuen Taschen

Foto: Louis Vuitton

(mij) - Takashi Murakami, Cindy Sherman und Daniel Buren - das Pariser Traditionshaus arbeitete bereits häufiger mit namhaften Künstlern zusammen. Jetzt durfte sich eine weitere Größe der Szene an den gefragten Produkten des Hauses Louis Vuitton austoben: Jeff Koons.

Gemeinsam mit dem 62-jährigen US-Künstler bringt Louis Vuitton am 28. April eine Kollektion namens "Masters" mit bunt gestalteten Taschen und Accessoires auf den Markt. Als Designvorlage wählte Koons die Motive seiner Serie "Gazing Ball" - großformatige Reproduktionen von Kunstwerken alter Meister, darunter Rubens, Van Gogh und Tizian. Auch das legendäre Louis-Vuitton-Monogramm wurde von Jeff Koons überarbeitet - eine Premiere in der Geschichte des Hauses. Jede Tasche ist mit einem hasenförmigen Etikett verziert, das an das aufblasbare Kunstwerk "Rabbit" erinnern soll. Im Inneren findet man eine eingeprägte Künstlerbiografie samt Foto des ursprünglichen Künstlers.

Die Taschen- und Accessoire-Kollektion soll nur der Anfang für eine Vielzahl an Kooperationen mit dem US-Künstler sein. Die Produkte sind nur in ausgewählten Stores erhältlich, unter anderem in der Louis-Vuitton-Boutique in Brüssel.

Mehr Videos finden Sie in unserer Video-Rubrik