Mysteriöser Tod von Pariser Elite-Hochschulchef

Leiche von Richard Descoings war in verwüstetem Hotelzimmer gefunden worden.

(afp) - 16 Jahre lang stand Richard Descoings an der Spitze der Pariser Elite-Hochschule Sciences Po - jetzt ist der 53-Jährige überraschend in New York gestorben. Descoings war zu einer UN-Konferenz gereist und wurde leblos in seinem verwüsteten Hotelzimmer gefunden.

Auch wenn die US-Polizei mitteilte, es gebe "keine Beweise" für ein Gewaltverbrechen, wirft der Tod Fragen auf. Descoings galt als streitbar, war bei den Studenten der Elite-Schmiede aber äußerst beliebt.