Marine Le Pen: Das Gesicht der französischen Rechtsextremen

Seit 2011 ist die 43-Jährige die Vorsitzende der Front National.

(afp) - In der ersten Runde der französischen Präsidentschaftswahlen am 22. April kann die Rechtsextreme Marine Le Pen auf den dritten Platz hoffen.

Erst 2011 übernahm die 43-Jährige den Parteivorsitz des Front National von ihrem Vater. Anders als dieser hat sie der Partei einen moderneren, gemäßigteren Anstrich verpasst - wettert aber weiter gegen Einwanderung und die Globalisierung.