Deutschland im Jahr 2016 3533 Angriffe auf Flüchtlinge

Trotz dem "Wir schaffen das!" der Kanzlerin wurden 2016 in der Bundesrepublik tausende Angriffe auf Flüchtlinge verübt, wie die deutsche Bundesregierung nun mitteilte. Mehr

Zum Parteivorsitzenden gewählt Ex-Minister Perez soll US-Demokraten neuen Schwung geben

Nach ihrer verheerenden Schlappe im November wollen die US-Demokraten wieder Flagge zeigen. Sie setzen dabei auf einen Bürgerrechtsanwalt und Ex-Arbeitsminister, der als progressiv gilt, aber das Establishment nicht verteufelt. Mehr

Polizei untersucht Flughafen Kim-Attentäterin glaubte an Scherz

Knapp zwei Wochen nach dem Anschlag auf den Halbruder von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un haben Spezialeinheiten den Flughafen in Kuala Lumpur nach Spuren von Nervengift durchsucht. Mehr

Todesfahrt in Heidelberg Polizei sucht nach Motiv

Ein Autofahrer fährt in Heidelberg in eine Menschengruppe und verletzt Fußgänger. Ein Mann stirbt. Die Polizei nimmt einen Tatverdächtigen fest. Doch was war sein Motiv? Mehr

Trump verschärft Angriffe gegen Medien „Gefahr für unser Land“

Donald Trump hasst Kritik - besonders wenn sie über Medien an ihn herangetragen wird. Seit Monaten schießt er öffentlich gegen Zeitungen und Fernsehsender und steigert sich immer mehr. Mehr

Deutsche Bundestagswahl CDU baut auf Merkels Amtsbonus

Die CDU nimmt Kurs auf die Bundestagswahl und setzt beim Werben um die Wählergunst auf die Kanzlerin. Für Mecklenburg-Vorpommerns CDU-Chef Caffier ist sie in schwierigen Zeiten der „Fels in der Brandung“. Mehr

Für neues türkisches Präsidialsystem Erdogans AKP startet ihren Wahlkampf

In der Türkei hat die Kampagne der Regierungspartei AKP für ein „Ja“ beim Referendum über die Einführung eines Präsidialsystems begonnen. Mehr

Viele Tote bei Selbstmordattentaten in Syrien Koordinierte Anschläge in Homs

Mehr als 40 Menschen sollen bei Anschlägen in der syrischen Stadt Homs umgekommen sein. Unter anderem der Chef des syrischen Militärgeheimdienstes soll getötet worden sein. Mehr

Neue Enthüllungen Trump attackiert Medien und Quellenschutz

US-Präsident Trump will der Presse neue Regeln diktieren. Hintergrund: Trump sieht sich mit neuen Enthüllungen konfrontiert. Bei einer Fragerunde wurden namhafte Medien ausgeschlossen, die kritisch berichtet hatten. Mehr

An Europas Schulen Deutsch bei den Fremdsprachen auf Platz drei

Fast 60 Prozent aller Oberschüler in Europa lernen zwei oder mehr Fremdsprachen. Am beliebtesten sind Englisch, Französisch und Deutsch - erst mit einigem Abstand folgen Spanisch und Russisch. Mehr

Nach mysteriösem Mord an Kim Jong-Nam Forensik findet Nervengas-Spuren

Elf Tage nach dem mysteriösen Tod des älteren Halbbruders von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un scheint zumindest die Todesursache geklärt: Kim Jong Nam soll durch einen chemischen Kampfstoff getötet worden sein. Mehr

Auf den Philippinen Duterte lässt Kritikerin verhaften

Die ehemalige Justizministerin der Philippinen ist in Haft. Die scharfe Kritikerin von Präsident Duterte soll Drogengeschäfte gedeckt haben. Ist alles nur erfunden, um sie mundtot zu machen? Mehr

Treffen in Mexiko US-Heimatschutzminister Kelly schließt Massenabschiebungen aus

Kein anderes Land hat US-Präsident Trump seit seinem Amtsantritt so heftig angegriffen wie Mexiko. Sein Chefdiplomat schlägt beim Antrittsbesuch beim Nachbarn versöhnlichere Töne an. Differenzen bei Handel, Sicherheit und Migration bleiben aber bestehen. Mehr

Niederlande Rechtspopulist Wilders setzt Wahlkampfauftritte aus

Nach der Entdeckung eines Lecks im Personenschutz hat der niederländische Rechtspopulist Geert Wilders vorerst alle öffentlichen Wahlkampfauftritte seiner Partei ausgesetzt. Wilders gab den Schritt am Donnerstag über Twitter bekannt. Mehr