Nach Schüssen in US-Einkaufszentrum 20-Jähriger wurde festgenommen

Wieder eine Bluttat mit Waffengewalt in den USA, diesmal sterben fünf Menschen in einem Kaufhaus. Die Polizei kann den mutmaßlichen Täter fassen. Jetzt geht es um das Motiv. Mehr

Estland Präsidentenwahl erneut gescheitert

Estland sucht weiter ein neues Staatsoberhaupt. Nach dem Parlament kann sich auch ein spezielles Wahlgremium nicht auf einen Nachfolger für Präsident Toomas Hendrik Ilves einigen. Mehr

Nach Zusammenbruch der Waffenruhe Mehr als 180 Tote in Aleppo

Kein Wasser, keine Ärzte: Die belagerten Rebellengebiete von Aleppo sind nach dem Zusammenbruch der Waffenruhe das Ziel nicht endender Gewalt. Mehr

Appell zur Einheit Jeremy Corbyn bleibt Labour-Chef

Der Streit war hart und bitter, der Druck auf Corbyn enorm. Doch nun hat die Basis den Altlinken als Labour-Chef bestätigt. Bringt das der Partei wieder Frieden? Mehr

Angriff auf US-Einkaufszentrum Fünf Tote - Verdächtiger auf der Flucht

Ein Angreifer erschießt im US-Bundesstaat Washington vier Frauen und einen Mann. Die Polizei veröffentlicht ein Foto eines bewaffneten Verdächtigen - sucht aber noch nach dem Motiv des Täters. Mehr

Offensive statt Waffenruhe Heftige Luftangriffe auf Aleppo

Während es in New York keinen Durchbruch für die Rückkehr zur Waffenruhe in Syrien gibt, will das Regime Fakten schaffen. Aleppo bebe unter der Wucht der Explosionen, berichtet ein Aktivist. Mehr

Dritte Protestnacht Ausgangssperre nach neuen Protesten in Charlotte

Nach gewalttätigen Protesten gilt in Charlotte der Ausnahmezustand. Es kommt zu neuen Demonstrationen gegen den Tod eines Schwarzen. Dessen Familie verlangt Antworten von der Polizei. Mehr

CETA und TTIP EU-Minister beraten in Bratislava

Die umstrittenen Handelsabkommen Ceta und TTIP stehen am Freitag im Mittelpunkt von Beratungen der zuständigen EU-Minister in Bratislava. Mehr

Einsatz für Menschenrechte und Meinungsfreiheit geehrt Alternative Nobelpreise vergeben

Die Alternativen Nobelpreise gehen in diesem Jahr an vier Preisträger, die sich für Menschenrechte und Meinungsfreiheit eingesetzt haben. Ein Bericht von LW-Korrespondent Helmut Steuer in Stockholm. Mehr

Nach Protesten gegen Polizei Charlotte im Ausnahmezustand

Nach einer Nacht der Proteste eskalierte die Lage in der US-Stadt und es kam zu Zusammenstößen. Dabei wurde ein Demonstrant angeschossen. Der Gouverneur von North Carolina forderte die Nationalgarde an. Mehr

Brüssel sechs Monate nach dem Terror Bonjour, Tristesse

Vor einem halben Jahr trafen die Selbstmordattentate von Brüssel Belgien ins Mark. 32 Menschen verloren am 22. März ihr Leben. Das kleine Nachbarland kämpft sechs Monate später noch immer mit den Folgen. Mehr

Nach Angriff auf Hilfskonvoi in Syrien UN kündigen Untersuchung an

Während in Syrien der Bürgerkrieg wieder aufflammt, versucht die internationale Gemeinschaft in New York, die Waffenruhe doch noch zu retten. Russland und die USA liefern sich einen Schlagabtausch im Sicherheitsrat. Mehr