Vor dem Start der Flèche Wallonne überwiegt die Ruhe bei Schleck und Co.

Um 10.50 Uhr erfolgte in Bastogne der Start der 78. Flèche Wallonne. Unmittelbar vor dem Rennen ging es im Fahrerlager noch relativ gemächlich zu.

Politmonitor: Sämtliche Politiker lassen Federn

Nach knapp viereinhalb Monaten Amtszeit nimmt die Zustimmung für die blau-rot-grüne Regierung ab. Die Sympathie- und Kompetenzwerte der meisten Minister rutschen ab, wie aus dem jüngsten Politmonitor hervorgeht. Doch auch die Oppositionspolitiker lassen Federn.

What's on tonight:Wem gehört der kleine Zeh?

Das Kasemattentheater stellt das Stück "Dunkel lockende Welt" von Händl Klaus vor. Die Regie führt  Anne Simon.    

Trikot-Sätze für 50 Fußball-Jugendteams

Das „Luxemburger Wort“ und die Augenoptiker-Kette Fielmann statten 50 Fußball-Nachwuchsmannschaften mit kompletten Trikot-Sätzen aus. Das Bewerbungsformular kann auf wort.lu ausgefüllt und abgeschickt werden. Die Aktion läuft bis zum 11. Mai einschließlich.

Die neuen Filme der Woche

Neu im Kino ab Mittwoch, 23. April: Brick Mansions, Dans la cour, Dom Hemingway, Irre sind männlich, Night Moves, Une rencontre

Meinung

Anzeige




FRAGE DES TAGES

Insider werfen Pierre Gramegna mangelnde Fachkompetenz, fehlendes Machtgespür und eine "Destrukturierung" seines Ministeriums vor. Der Finanzminister verteidigte sich am Dienstag gegen die Vorwürfe. Welche Folgen muss die Beamtenaffäre Ihrer Meinung nach haben?
Die erzählten Episoden sprechen für sich. Der Minister ist als Politiker sichtlich überfordert und auf längere Sicht nicht mehr tragbar.
Die Affäre wird zu sehr dramatisiert. Dass Beamte, auch mehrere hohe Beamte gleichzeitig, bei einem Machtwechsel aus dem Ministerium weggehen, ist nichts allzu Ungewöhnliches.
Das Problem ist nicht so sehr diese Affäre, sondern die politische Ausrichtung des Finanzministers und der ganzen Regierung.
Es gibt gar keine "Affäre". Man sollte den Minister und die ganze Regierung in Ruhe arbeiten lassen.

Die neuen Filme der Woche

Neu im Kino ab Mittwoch, 16. April: The Amazing Spider-Man 2, Avis de mistral, Babysitting, Need for Speed, Qu'est-ce qu'on a fait au bon Dieu?, Short Term 12, Tom à la ferme

Unser Themendossier: Erster Weltkrieg

Vor 100 Jahren begann der Erste Weltkrieg. Lange galt Deutschland als hauptverantwortlich, mittlerweile sagen jedoch Historiker wie Cristopher Clark, alle europäischen Großmächte hätten fatale Entscheidungen getroffen. Verfolgen Sie in einer Audio-Slideshow seine Thesen! Robert Wilmes beschreibt hingegen, wie Luxemburg den Krieg erlebt hat. Zudem stellen wir ausgewählte Webseiten vor, welche die Realität des Krieges nachvollziehbar machen.

Les Bons Filons

WETTER - Luxemburg Stadt

Heute

08:00

12:00

16:00
Min.: 8°C | Max.: 21°C
Morgen

08:00

12:00

16:00
Min.: 10°C | Max.: 21°C
Freitag

08:00

12:00

16:00
Min.: 12°C | Max.: 23°C
Samstag

08:00

12:00

16:00
Min.: 9°C | Max.: 19°C
Sonntag

08:00

12:00

16:00
Min.: 8°C | Max.: 11°C

Video-Galerie

Aktuelle Fotogalerien

Zeitung


Unsere Abo Hotline

Telefon:+352 49 93 93 93

E-Mail:abo@wort.lu

LUXEMBURGER WORT ARCHIV