LuxemburgAlarm vor dem Rathaus

Gegen Mittag gab es am Freitag ein großes Polizei- und Feuerwehraufgebot auf dem Knuedler. Dem Rathaus wurde ein verdächtiger Briefumschlag zugestellt. Mehr

Öffentlicher Dienst
Verhärtete Fronten

Die Regierung steht zu den Beschlüssen, die im Rahmen des Zukunftspakets auf die Staatsbeamten zukommen. Die CGFP will sich nicht damit abfinden, bei einer Unterredung mit Ressortminister Dan Kersch übten die Gewerkschaftsvertreter Kritik sowohl am Inhalt wie an der Methode. Mehr

Parlamentarische Frage
Sind 1,41 Euro pro Woche zuviel verlangt?

Seit Juli diesen Jahres müssen Studenten für die Nutzung von Bus und Bahn zahlen. Dies löste unter den jungen Leuten Entrüstung aus, aber auch die Politik möchte die klare Begründung für diesen Entscheid wissen. Um Antwort wurde bei den Ministern François Bausch und Claude Meisch in einer parlamentarischen Frage gebeten. Mehr

Presserevue
Mein Haus, mein Auto

Die digitalisierte Version des Großherzogtums in Street View und die großen Bauprojekte der Regierung beschäftigen die Tagespresse am Freitag.  Mehr

Ebola-Fall
New York in Aufruhr und Angst

Für New York wird ein Schreckensszenario wahr: Es gibt einen ersten Ebola-Kranken in der Stadt. Er liegt auf einer Isolierstation - aber wurde die lebensgefährliche Krankheit vorher schon weitergegeben? Mehr

EU-Gipfel
Führungsrolle beim Klimaschutz

Die Staats- und Regierungschefs der EU fanden in der Nacht auf Freitag in zähen Verhandlungen einen Kompromiss zum Klimaschutz. Nun geht der Gipfel die schwierige Wirtschaftslage an. Mehr

hack.lu-Konferenz in Luxemburg
Was man von Hackern lernen kann

Am Donnerstag ging die dreitägige Konferenz „hack.lu“ in Dommeldingen zu Ende, die sich seit ihrer Erstausgabe 2005 trotz begrenzter Mittel zu einer der ältesten und angesehensten Konferenzen für Computersicherheit gemausert hat, die es in Europa gibt. Mehr